Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist nicht einfach nur ein Schirm, der alle Aktivitäten zur Optimierung Ihrer Website für Suchmaschinen abdeckt. SEO lässt sich nämlich in zwei verschiedene Kategorien unterteilen: und zwar in On-Page-SEO und Off-Page-SEO. Auch wenn der Unterschied zwischen beiden ziemlich groß ist, sind beide entscheidend für eine erfolgreiche SEO-Strategie. Worin besteht also der Unterschied zwischen On-Page-SEO und Off-Page-SEO?

  • Beginnen wir mit der On-Page-SEO. Die On-Page-SEO, auch bekannt als on-site SEO, umfasst alle Aktivitäten, die innerhalb Ihrer Website durchgeführt werden, um Ihre Position in Suchmaschinen zu verbessern. Die entsprechenden Faktoren können Sie auf Ihrer eigenen Website kontrollieren. Zu den großen Faktoren, die Sie direkt auf Ihrer Website ändern können gehören die Keywords, Titel-Tags, Überschriften, URLS-Struktur, den Alt-Text für Bilder, den Seiteninhalt, Deeplinks und die Meta-Beschreibung. 

  • Off-Page-SEO hingegen bezieht sich auf Page-Ranking-Faktoren, die außerhalb Ihrer Website auftreten, wie beispielsweise Backlinks. Off-Page-SEO konzentriert sich auf die Erhöhung der Reichweite Ihrer Webpräsenz. Der wichtigste Off-Page SEO-Faktor ist die Anzahl und vor allem die Qualität Ihrer Backlinks. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie die besten Backlinks erhalten, dann klicken Sie bitte hier

Auch wenn die Anzahl der Backlinks immer noch wichtig ist, bleibt die Qualität der Backlinks der wichtigste Faktor. Der Kauf großer Mengen an Backlinks ist daher eine schlechte Idee, da Google Webseiten bestraft, die Links mit der Intention kaufen, das Seitenranking zu manipulieren. Vergessen Sie nicht, dass die Arbeit an Ihrer lokalen Suchmaschinenoptimierung und die Erstellung von Unternehmensprofilen in Online-Verzeichnissen wie Google My Business, eine großartige Möglichkeit ist, qualitativ hochwertige Backlinks zu erhalten, um Ihre Webpräsenz und Sichtbarkeit zu verbessern. 

Die Aktivitäten auf Ihren Social Media Plattformen fallen ebenfalls unter die Off-Page-SEO. Sie haben keinen direkten Einfluss auf das Ranking Ihrer Website in Suchmaschinen, doch Social Media Beiträge mit vielen Klicks werden Ihren Internet-Traffic ankurbeln. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie eine effektive Facebook-Strategie erstellen können, dann lesen Sie diesen Artikel

Nun, welche der beiden ist wichtiger? 

Grundsätzlich geht es bei der SEO nicht darum, zwischen Off-Page- und On-Page-SEO zu wählen. Denn Off-Page-SEO und On-Page-SEO ergänzen sich gegenseitig und helfen Ihnen zusammen Ihr Suchmaschinen-Ranking zu verbessern. Doch es ist wichtig, dass Sie vorerst ein starkes Fundament für Ihre Website aufbauen, bevor Sie sich auf die Backlinks konzentrieren. Sie wissen nicht, wie Sie am besten vorgehen sollen? Die individuell angepassten Aufgaben, die rankingCoach für Sie generiert hat, unterstützen Sie bei der Arbeit an Ihrer On-Page- und Off-Page-SEO. Alles, was Sie jetzt noch tun müssen, ist an die Arbeit zu gehen! 

Wenden Sie sich an unseren Support, wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen. Wir helfen Ihnen gerne weiter! 

Sie haben darüber hinaus noch Fragen zu anderen Themen? Weitere Artikel und Themen finden Sie hier:

https://help.rankingcoach.com/de/

War diese Antwort hilfreich für dich?