rankingCoach ist dafür ausgelegt Ihnen dabei zu helfen das SEO-Ranking Ihrer Webseite zu verbessern. Seit die Anwendung vor ein paar Jahren auf den Markt gebracht wurde, haben wir konsistent daran gearbeitet diese zu verbessern; z.B. durch das Hinzufügen neuer Optionen, welche Ihnen dabei helfen Ihre Webseite zu optimieren und Ihre Sichtbarkeit in den organischen Google-Ergebnissen zu verbessern. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Hilfe dabei brauchen zu verstehen wie SEO mit rankingCoach funktioniert, schauen Sie sich diesen Artikel an.

Die Aufgaben zu bearbeiten um Ihre Webseite zu optimieren ist ein guter Anfang, aber wie können Sie messen, ob Ihre Bemühungen sich auszahlen? Die Antwort ist einfach: rankingCoach stellt Ihnen umfassende Keyword-Ranking Berichte zur Verfügung, die täglich aktualisiert werden.

In Ihrem Dashboard, in dem Bereich “Berichte”, haben Sie Zugang zu detaillierten Berichten, welche die organische Ranking-Position Ihrer Webseite in den Organischen Suche für jedes Ihrer ausgewählten Keywords abbildet.

Wie lese ich meine Berichte?

Der erste Bericht, welchen Sie einsehen können, gibt Ihnen einen Überblick der Platzierung ihrer Webseite für jedes Ihrer Keywords, unterteilt in den heutigen Tag (erste Spalte), vor einer Woche (zweiter Spalte), vor einem Monate (dritte Spalte). Die letzte Spalte gibt Ihnen eine Vorstellung davon wie das Suchvolumen Ihrer Keywords sich in den letzten Monaten entwickelt hat. Wenn Sie die Keywords anklicken, wird ein Pop-Up Fenster geöffnet, welches zusätzliche Informationen anzeigt. Dort können Sie auch einen Screenshot sehen, welcher einen Ausschnitt Ihrer Webseite in den Google-Ergebnissen darstellt. Zudem werden Ihnen Daten bzgl. Ihres Keyword-Potenzials angezeigt (Suchvolumen, Ergebnisse bei Google, Kosten-per-Klick für Google Ads ...)

Bitte beachten Sie, dass diese Ergebnisse eventuell nicht genauso aussehen wie eine Suche, die Sie von Ihrem eigenen Browser aus tätigen. Google versucht tatsächlich die Ergebnisse, die Ihnen angezeigt werden soweit wie möglich zu individualisieren, indem es Ihre Vorlieben in Betracht zieht. Wenn Sie also z.B. Ihre eigene Webseite sehr oft suchen, wird Google Ihnen diese in einer höheren Position anzeigen, da es die Resultate auf Sie zuschneidet. Lesen Sie diesen Artikel, wenn Sie mehr darüber erfahren wollen.

Ein Bindestrich im Bericht bedeutet, dass Ihre Webseite in den ersten 100 Ergebnissen (oder auf den ersten 10 Seiten) nicht von Google gefunden wurde. Daher zeigen wir keine Platzierungen über 100 an.

Sie werden bestimmt auch die kleinen grünen und roten Pfeile in Ihrem Bericht bemerkt haben. Der grüne Pfeil steht hierbei für eine Verbesserung Ihres Rankings, wobei ein roter Pfeil eine Verschlechterung in Ihrer Platzierung anzeigt.

Sie könnten auch einen kleinen roten Punkt neben Ihrer Platzierung gesehen haben, wenn Ihre Webseite sich unter den ersten drei Google-Ergebnissen befindet. Dies bedeutet, dass Ihr Google My Business-Eintrag in den Google Maps Ergebnissen über den organischen Suchergebnissen angezeigt wird (s. unten). Falls Sie mehr über Google My Business erfahren wollen, klicken Sie hier.

Ein kleines Drop-Down-Menu oben in jedem Bericht gibt Ihnen die Option zwischen nationalen, internationalen und lokalen Daten zu wechseln.

Wie sieht es mit anderen Berichten aus?

Der zweite Bericht gibt Ihnen einen detaillierten Überblick über die Entwicklung Ihrer Platzierung innerhalb der letzten 30 Tage. Sie können dort sehen auf welcher Position sich Ihre Webseite an jedem Tag befand.

Sie werden bemerken, dass Ihre Platzierung von Tag zu Tag fluktuiert. Machen Sie sich diesbezüglich keine Sorgen. Dies ist völlig normal. Dieses Phänomen wird im nächsten Abschnitt genauer erklärt. Lesen Sie daher weiter, wenn Sie mehr darüber wissen wollen.

Der dritte und letzte Bericht gibt Ihnen Informationen über Ihre Wettbewerber. Sie können hier die Platzierung Ihrer Webseite mit der Ihrer Konkurrenz für jedes Ihrer Keywords vergleichen. Um hier relevante Informationen zu erhalten, suchen Sie ihre Konkurrenten sorgfältig aus. Wählen Sie realistische Unternehmen, welche dem Ihren in Größe und Zielkundengruppe ähneln.

Warum fluktuieren meine Platzierungen?

Platzierungen tendieren dazu sich von Tag zu Tag zu ändern. Dies ist völlig normal. In der Tat fluktuiert Ihre Platzierung umso mehr, je niedriger Sie sich in den Suchergebnissen befinden. Webseiten, die sich erst seit kurzem sehr weit oben in den Resultaten befinden, erfahren auch oft starke Schwankungen.

Dieses Auf und Ab kann viele Gründe haben, von Änderungen in den Algorithmen von Google über Veränderungen des Inhalts Ihrer Webseite bis hin zu Änderungen bei Ihrer Konkurrenz.

Sie müssen sich zudem vor Augen halten, dass SEO ein langwieriger Prozess ist. Daher sollten Sie sich nicht zu sehr auf die tägliche Entwicklung konzentrieren, sondern eher ihre Rankings über einen längeren Zeitraum verfolgen. Eine negative Veränderung innerhalb einiger Tage sagt z.B. nichts über den langfristigen Trend ihrer Platzierung aus.

Sie können außerdem das Ranking Ihrer Konkurrenten betrachten, um zu sehen ob dieses ebenso wie das Ihre fluktuiert, und zudem zusätzlich Ihren Webseiten-Verkehr einsehen. Falls Ihre Konkurrenten die gleichen Änderungen in ihren Platzierungen durchlaufen wie Sie und Ihr Webseite-Verkehr nicht völlig zum Erliegen gekommen ist, gibt es keinen Grund zur Panik.

Wenn Sie jedoch bemerken, dass der Negativtrend über mehrere Wochen hinweg anhält, sollten Sie überprüfen, ob

  • Google größere Änderungen in Ihrem Algorithmus angekündigt hat und anschließend prüfen, wie Sie den Einbruch in Ihren Platzierungen beheben können;

  • Sie einen neuen großen Konkurrenten haben oder ob einer Ihrer Haupt-Konkurrenten eine neue SEO-Strategie entwickelt hat von der Sie lernen können;

  • Sie eine der URLs für Ihre Webseite geändert haben;

  • Sie eventuell wichtige Backlinks verloren haben und versuchen können diese zurückzuerlangen

  • Ihre internen Links und Redirects korrekt eingestellt sind und Sie diese reparieren können, falls Sie ein Problem bemerken

  • Die Ladegeschwindigkeit Ihrer Webseite sich stark verändert hat;

  • Sie irgendeine Änderung in Ihren Inhalten vorgenommen haben, welcher dies verursacht haben könnte

Wie kann es sein, dass meine Rankings sich nicht verbessern?

Wir haben dies zwar schon oft wiederholt, aber SEO benötigt seine Zeit und sie werden nicht über Nacht Ergebnisse sehen. Es kann mehrere Wochen oder sogar Monate dauern, bevor Sie Verbesserungen wahrnehmen. Sehen Sie sich diesen Artikel an, falls Sie darüber mehr wissen möchten.

Falls Sie jedoch schon alle Aufgaben bearbeiten haben und auch nach längerer Zeit keine Verbesserungen beobachten können, könnte es an der Zeit sein ihre Strategie zu verändern.

Zunächst sollten Sie ihre Keywords überprüfen. Haben Sie viele rote Keywords ausgewählt? Die Farbe der Keywords gibt Ihnen eine Vorstellung von deren Umsetzbarkeit. Grün steht für ein niedriges Level an Schwierigkeit bei der Umsetzbarkeit, orange für ein mittleres Level und rot für ein hohes Schwierigkeitslevel. Das heißt, dass es sehr schwierig ist mit roten Keywords zu ranken, besonders für Kleine und mittlere Unternehmen, da diese von sehr vielen Webseiten benutzt werden und Sie daher mit großen Unternehmen konkurrieren könnten, welche ein ganzes Team haben, dass Vollzeit an SEO-Lösungen arbeitet. Daher sind rote Keywords oft unrealistisch für kleinere Unternehmen, da Sie mit diesen keine hohe Position erreichen werden. Sie sollten sich daher auf einfachere Keywords konzentrieren, z.B. grüne oder orangene, welche ein gutes Suchvolumen haben. Lesen Sie hier nach falls sie mehr Hilfe dabei brauchen Ihre Keywords auszusuchen.

Sie müssen zudem sichergehen, dass Ihre Keywords wahrheitsgemäß wiedergeben, was Sie Ihren Kunden anbieten. Googles oberstes Anliegen ist es immer dem Benutzer die bestmögliche Antwort zu ihrer Nachfrage anzubieten. Daher wird Google Ihre Webseite nicht in den Resultaten anzeigen, falls diese für den Nutzer nicht relevant ist. Sagen wir, Sie haben einen Buchladen in London. Es macht keinen Sinn zu versuchen allein für das Keyword “London” zu ranken, da Leute, die London bei einer Suchmaschine eingeben wahrscheinlich nicht nach ihrem Unternehmen sondern nach Informationen über die Stadt selbst suchen. Daher wird Google Ihr Unternehmen nicht in den Suchergebnissen aufnehmen.

Nehmen wir an, Sie haben eine Buchhandlung in London. Es ist sinnlos, das Wort "London" als Keyword für eine gute Platzierung zu benutzen. Nutzer, die nämlich "London" in eine Suchmaschine eingeben, suchen ganz sicher nicht nach Ihrem Unternehmen, sondern wahrscheinlich nach Informationen über die Stadt selbst, was man dort machen kann, usw.… aber nicht speziell, nach einer Buchhandlung. Daher wird Google Ihre Website für das Schlüsselwort “London” niemals hoch in den Suchergebnissen einstufen. Sie haben keine Chance, dass sich Ihr Ranking für diesen Suchbegriff jemals verbessert. Sie sollten versuchen stattdessen Schlüsselwörter wie "Buchhandlung in London" oder "wo kann man Bücher in London kaufen" zu benutzen, welche besser zu dem passen, was Sie Ihren Kunden tatsächlich anbieten. Wenn das Problem nicht von Ihren Schlüsselwörtern herrührt, könnte der Inhalt Ihrer Website das Problem sein. Sie müssen daran denken, für Menschen und nicht für Maschinen zu schreiben, damit Ihre Inhalte auch tatsächlich die am häufigsten gestellten Fragen Ihrer Besucher beantworten können. Klicken Sie hier, wenn Sie weitere Informationen darüber wünschen, wie man die bestmöglichen Inhalte schreibt. Halten Sie sich immer an das Prinzip " Keywords müssen zum Inhalt der Seite passen, der sie zugeordnet sind".

Sie haben jetzt alle Informationen, die Sie benötigen, um Ihre RankingCoach-Keyword-Ranking Berichte und die Leistung Ihrer SEO-Strategie zu analysieren und rechtzeitig einzulenken, wenn Sie erkennen, dass Ihre Strategie angepasst werden muss.

Wenn Sie weitere Fragen haben, dann kontaktieren Sie bitte unseren Support.

Sie haben darüber hinaus noch Fragen zu anderen Themen? Weitere Artikel und Themen finden Sie hier:

https://help.rankingcoach.com/de/

War diese Antwort hilfreich für dich?